Swing'n'Dine

Swing ’n Dine – 1930’s -1950’s Swing, Jump & Jive Record Hop mit DJ Kaiser L. Am Freitag, 21.7. ab 20h „Das Boot“ in Frankfurt/Main, Deutschherrenufer (unterhalb der Jugendherberge).

Enjoy Jazz in HD/MA/LU

Enjoy Jazz – das „Internationale Festival für Jazz und Anderes“ – bietet in diesem Jahr zum ersten Mal die Enjoy Jazz Masterclass an. Vier bis sechs Workshop-Termine sind hierfür vorgesehen. Die Workshops im Rahmen der Enjoy Jazz Masterclass werden von hochkarätigen Künstlern geleitet, die auch beim Enjoy Jazz Festival 2006 (ca. 40 Konzerte im Zeitraum 01.10. bis 11.11. in Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen) auftreten werden. Die Koordination der Enjoy Jazz Masterclass übernimmt Thomas Siffling, Trompeter (u.a. Gewinner des Jazzpreises Baden-Württemberg) und Labelbetreiber (Jazz’n’Arts Records). Die Enjoy Jazz Masterclass findet in Räumlichkeiten der Universität Mannheim statt. Die Gebühr pro Workshop beträgt 80 Euro und beinhaltet außerdem eine Eintrittskarte für das Konzert des jeweiligen Workshopleiters. Folgende Musiker sind bisher bestätigt, die eine Enjoy Jazz Masterclass leiten werden:

Archie Shepp / Masterclass Mo 09.10. / Konzert So 08.10.
Ahmad Jamal / Masterclass Mo 16. oder Di 17.10. / Konzert Mo 16.10.
Joe Lovano / Masterclass Mo 30. oder Di 31.10. / Konzert Di 31.10.
Bugge Wesseltoft / Masterclass Fr 10.11. / Konzert Fr 10.11.

Enjoy Jazz – 8. Internationales Festival für Jazz und Anderes
Heidelberg / Mannheim / Ludwigshafen
01. Oktober bis 11. November 2006

Anmeldung und Infos unter: www.enjoyjazz.de

Come and dance with me – all nite long!

„Swing ’n Dine“ – 1930’s bis 1950’s Swing, Jive und Rhythm & Blues
Record Hop mit DJ Kaiser L am Steuerrad der Turntables!

Ab Juli 2006 findet „Swing ’n Dine“ – zumindest in den warmen Monaten – im Ristorante – Café – Lounge „Das Boot“, einem der beliebten, fest vertauten Frankfurter Restaurantschiffe am bekannten Termin jeden dritten Freitag im Monat statt.
Der ganz in Holz gehaltene „Tanzsaal“ des Bootes könnte vermuten lassen, dass hier schon die Swing Kids der 30er Jahre „gehottet“ haben und bietet viel mehr Platz als die etwas eingeschränkte Tanzfläche im „Solo Tango“. Der Party-Raum, der vom eigentlichen Restaurant separat ist, verfügt außerdem über große Fensteröffnungen und eine Tür, die geöffnet werden kann. Das bietet nicht nur einen großartigen Blick auf die Maininsel und die Skyline sondern sorgt auch für ausreichend frische Luft: Nichtraucher werden sich freuen!
Zur Stärkung bietet das Bordrestaurant leckere mediterrane Küche und Snacks an. Für die Tanzbeine gibt es den bewährten Mix aus Swing, Rhythm & Blues und Jive der 20er bis 50er Jahre von meinen Plattentellern – und das „open end“ bei voller Lautstärke, weil keine Anwohner belästigt werden können!
Come and dance with me – all nite long!
Eintritt frei!
www.music.jumpinjive.com

Jazzgarten auf dem Museumsuferfest 2006

Der Jazzgarten bietet auch 2006 (vom 7. bis 9. Juli) wieder ein Jazz-Programm.
Ort: Museum für angewandte Kunst, im Garten der Villa Metzler,
einer der schönsten und auch relativ ruhigen Plätze des Museumsuferfestes.

Das Programm ist unter www.jazzgarten.de zu finden.

Gitarristenmeeting und offene Session in Rodgau

ab 17.00 h einige feste Beiträge, Bands, Duos (von und um Gitarrenschüler von Thomas Langer), direkt im Anschluss Session für alle, die auf der Maximalbühne spielen wollen und ein Instrument dabeihaben. Besetzungen werden vorher abgesprochen oder ergeben sich spontan.
PA mit Monitoren für Gesang, Gitarrenamps und Drumset vorhanden.
Eintritt: Frei, Getränke gibts zu „Maximal“- gewohnt günstigen Preisen
Aufbau: ab 15.30 h
Kontakt: Thomas Langer, 01 72-69 23 24 2
Ort: Maximal Kulturinitiative, Stettiner Str. 17, 63110 Jügesheim/Rodgau

Straight out of low cash

drum and bass pervers meets avantgarde jazz

Markus Becker, Elvira Plenar – p, Burkhard Kunkel – bassett-Horn, Annemarie Roelofs – tb, Tobias Rüger – sax, Anka Hirsch – cello, V.E.B. Tanzbein – Elektronika

Ort: Gallustheater Ffm, Eintritt: 6 €
www.beatpainters.de

Kashu

Kashu (Karim Othman Hassan – Oud, Samuel Schroth – Klavier, Michael Bornhak – Kontrabass) stellen im Theaterhaus ihre neue CD „Breeze“ vor. Infos und Musikdownloads unter www.bornhak.de, Kartenreservierung unter 069/462964.

Fly. vorn.jpg