Heinz Sauer / Daniel Erdmann Quartett – Special Relativities

Do., 18. August 2016
19:30bis22:00

Heinz Sauer spielte sich aus dem Schatten der amerikanischen Idole frei und geht seit langem seinen eigenen Weg. Daniel Erdmann ist es ein Bedürfnis, in jeden einzelnen Ton Tiefe, Bedeutung und Brisanz zu legen. Jetzt treten mit Sauer und Erdmann zwei der spannendsten Saxofonisten Deutschlands in einen lebendigen Dialog: expressive Melodiösität, ein sprechendes Klang-Vokabular und die Lust am freien Spiel der Fantasie. Wenn Sauer spielt, fixiert er mit aufgerissenen Augen entweder seinen Mitspieler oder einen imaginären Punkt in der Ferne; sein Klang ist voller elementarer Kraft und extrovertiert, ja exaltiert. Erdmann hingegen spielt meist mit geschlossenen Augen, alles wirkt verinnerlicht, seine Motive klingen gedeckter, harmonischer.

Heinz Sauer Quartett / Jazz im Park des Museums fŸr Angewandte Kunst am 29.7.12 / Heinz Sauer (Saxofon), Christophe Marguet (Schlagzeug), Daniel Erdmann(Saxofon) / Johannes Fink (Bass)
Heinz Sauer Quartett / Heinz Sauer (Saxofon), Christophe Marguet (Schlagzeug), Daniel Erdmann(Saxofon) / Johannes Fink (Bass)

Ob unisono, oder solo, ob bei Sauers Bebop-Blues mit grandioser Melodielinie und dem faszinierenden Vexierspiel von Klang-Zerstreuung und -Sammlung, ob bei Erdmanns vertrackt-gewitzten Kompositionen – hier zelebrieren zwei stilprägende Saxofonisten das Aufeinander-Hören und das Miteinander-Spielen. Sie werden begleitet vom flirrenden Bogenspiel Johannes Finks und dem energischen Schlagzeug des Franzosen Christophe Marguet.

Heinz Sauer (sax), Daniel Erdmann (sax), Johannes Fink (b), Christophe Marguet (dr)

www.heinzsauer.de
www.daniel-erdmann.com
www.johannesfink.com

Bilder vom Konzert

Donnerstag, 18. August 2016 | 19.30 Uhr | 12,–€/6,–€/frei (JIF)
Vorverkauf ab 26.5.2016 und Abendkasse an der Palmengarten-Kasse Eingang Siesmayerstraße 63. Reservierungen sind nicht möglich. Einlass an der Kasse ab 18.00 Uhr, Einlass zum Konzertgelände ab 18.30 Uhr, Veranstaltungsende spätestens 22.00 Uhr.
Achtung: Der Karten-Vorverkauf findet nur an der Palmengarten-Kasse statt.