Louis Sclavis „Carnet des routes“ Trio Michel Portal, Bojan Z

Do., 1. Oktober 2015
20:00bis23:00
Foto:webrogne

Foto: webrogne

Doppelkonzert
Louis Sclavis „Carnet des routes“ Trio
Michel Portal, Bojan Z

Die Formation des französischen Klarinettenvirtuosen Louis Sclavis mit dem Bassisten Henri Texier und dem Schlagzeuger Aldo Romano wurde in Anspielung auf ihre erste gemeinsame Platte auch als „Carnet des routes“ Trio bezeichnet. Die Alben, die aus der Zusammenarbeit der Musiker hervorgingen, haben in den vergangenen 20 Jahren zweifelsfrei Jazzgeschichte geschrieben. Die Kompositionen sind inspiriert von Fotografien von Guy LE Querrec, dessen atmosphärische Arbeit afrikanisches Alltagsleben in den Mittelpunkt stellt.

Foto:Bojan Zulfikarpasic

Foto: Bojan Zulfikarpasic

Michel Portal ist eine lebende Legende auf der Klarinette, sowohl im klassischen als auch im zeitgenössischen Bereich – vor allem aber im Jazz. Ein Künstler, der weit über den üblichen Debatten und Kategorisierungen von Avantgarde, Klassik oder Crossover steht. Wenige Monate vor seinem 80. Geburtstag tritt hier Michel Portal mit seinem Duopartner auf, dem Pianisten Bojan Z., selbst als bester europäischer Jazzmusiker 2005 ausgezeichnet.

Ein Konzert im Rahmen des Multiphonics Festivals

Louis Sclavis (cl, bcl), Henri Texier (b), Aldo Romano (dr)
Michel Portal (cl, bcl, sax), Bojan Zulfikarpasic (p)
Brotfabrik, Bachmannstr 2-4, 60488 Frankfurt am Main | Do., 1.10.2015 | 20.00 Uhr | VVK: 24 € + Service- und VVK-Entgelt / AK: 29 € / JIF (nur AK): 24 €

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.