Philipp van Endert Trio & Rick Margitza

Do., 23. Juli 2015
19:30bis22:00

Das Philipp van Endert Trio präsentiert sein neues Programm gemeinsam mit Special Guest Rick Margitza. Durch seine souveräne Arbeit an der Seite des späten Miles Davis avancierte der Tenorsaxophonist Rick Margitza vor 25 Jahren zum Shootingstar. Sein geschliffener und zugleich warmer Sound geht eine entspannte Liaison ein mit dem sanften Klang eines Gitarrentrios, das Lyrisches dezent andeuten und gleich darauf kraftvoll feinste Harmoniegewebe entstehen lassen kann.

Die Musik klingt erfrischend neu dank der hohen Kunst der Komposition und des Arrangements, dank fulminanter Technik und avancierter Akkordik. Die immer neu zu findende Balance zwischen Tradition und Trend wird von diesem Quartett meisterhaft bewältigt. Mit seinen kongenialen gleichberechtigten Triopartnern Bassist André Nendza und Schlagzeuger Kurt Billker hat dieser Philipp van Endert die Anleitung zum Glücklichmachen sinnsuchender Jazzenthusiasten gefunden.

Rick Margitza studierte in Boston und wurde 1988 von Miles Davis für sein Album Amandla und die anschließende Europatournee engagiert. Inzwischen hat er neun Alben unter dem eigenen Namen aufgenommen. Philipp van Endert ist zu einer bedeutenden Stimme in der aktuellen Jazzszene gereift. Seit seiner Rückkehr aus Boston hat er in Europa und den USA Tourneen gespielt sowie zahlreiche Alben aufgenommen.

Philipp van Endert (g), Rick Margitza (sax), André Nendza (b), Kurt Billker (dr)
www.pve.de
Eintritt: 12,– €, ermäßigt 6,– €, JIF-Mitglieder: Eintritt frei – Mitgliedskarte vorzeigen!
Vorverkauf ab 25.5.2015 und Abendkasse an der Palmengarten-Kasse Eingang Siesmayerstraße 63. Reservierungen sind nicht möglich. Einlass: 18.30 Uhr, Schluss spätestens 22.00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar