Arne Huber Quartett „Pearls“

Fr., 30. Januar 2015
20:30bis22:30

Foto: Arne Huber stellt das zweite Album seines Quartetts vor, „Pearls“. Durch seine Kompositionen und sein inspiriertes Spiel prägt er die außergewöhnlichen Stimmungen dieser Musik. Mit seinen herausragenden Mitmusikern gelingt es ihm, eine intensive Atmosphäre fern von Effekthascherei zu erschaffen.

Domenic Landolf an Tenorsaxofon und Klarinette ist mittlerweile eine der interessantesten Stimmen im europäischen Jazz. Am Piano wird mit Rainer Böhm ein Musiker zu hören sein, dessen kreatives Spiel ihm neben dem Landesjazzpreis 2009 noch etliche andere nationale und internationale Auszeichnungen beschert hat. Und komplettiert wird das Quartett schließlich durch Jochen Rueckert. Der seit etlichen Jahren in New York lebende Musiker gilt mittlerweile einer der wichtigsten zeitgenössichen Jazz-Schlagzeuger weltweit.

Das Konzert zur CD „Pearls“ des ARNE HUBER QUARTETs wurde am Montag 26.01.15 22:30-23:00 Uhr in hr2 Jazz Now vorgestellt – „Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen“
http://www.hr-online.de/website/radio/hr2/index.jsp?rubrik=53567&key=standard_document_1074368 und wird danach 7 Tage als audio on demand im Netz gesendet.
Musik und Moderation: Guenter Hottmann

In Zusammenarbeit mit dem Club Voltaire

Arne Huber (b/comp), Domenic Landolf (sax/cl) Rainer Böhm (p), Jochen Rueckert (dr)

www.domeniclandolf.com

Club Voltaire | Fr., 30.1.15 | 20.30 Uhr | 12,–/9,– €
Karten Reservieren empfohlen (auch für JIF-Mitglieder)

Schreibe einen Kommentar