Bob Degen & Friends

Sa., 25. Januar 2014
20:00bis22:30
Foto: Sabine Lippert

Foto: Sabine Lippert

Der amerikanische Pianist und Komponist lebt in Frankfurt und ist von hier vernetzt mit der lokalen und internationalen Szene wie kaum ein anderer. Er ist bekannt für die feine, aristokratische Art seines Spiels zwischen Tradition und Experiment, und sein kluges, stets spannende Verhältnis Zuhörer und Impulsgeber zugleich zu sein, haben ihn zu einem hoch geschätzten Partner gemacht. Davon wissen das Jazzensemble des Hessischen Rundfunks, Weltstars aus Japan, immer wieder Heinz Sauer und der Trompeter Valentin Garvie, der bis vor kurzem noch beruflich in der Modernen Musik, im Ensemble Modern zu Hause war, ein Lied zu singen.

Mit Michel Pilz, Markus Schieferdecker und Peter Perfido veröffentlichte Bob jüngst das Werk TILLY´S EYES. Sein Repertoire entspringt dem reichhaltigen Schatz des American Songbook und seinen Eigenkompositionen, die sich durch harmonische Fülle und eine deutliche Neigung zu markanten und starken Melodien auszeichnen.

Bob feiert seinen 70. Geburtstag mit einem Konzert in der Romanfabrik, an dem sich viele Musiker in wechselnden Gruppierungen beteiligen.Von seinen vielen Partnern hat er eine ganze Menge eingeladen. Die Konzert-Party wird informell sein und voller unvorhersehbarer Begegnungen, obwohl natürlich manches auch geplant ist.

In Zusammenarbeit mit der Romanfabrik
Romanfabrik | 20.00 Uhr | 20,–/15,– €

Kauf von Tickets oder Reservierung wird dringend empfohlen.
Reservierung: Tel. (069) 49084828, reservierung@romanfabrik.de
Vvk: Frankfurt Ticket Tel. (069) 1340-400

Schreibe einen Kommentar