Bob Degen / Valentin Garvie

Do., 29. März 2012
20:30bis22:30

Bob Degen/Valentin Garvie Foto:Sabine Lippert„Bob Degen ist ein Eckpfeiler des Jazz in Frankfurt. Ende letzten Jahres hat er mit ,Jake Remembered‘ eine bestechende CD veröffentlicht.
Neben Degens eigenwilligem Harmonieverständnis, in dem sich lyrische Lieblichkeiten mit kleinen Dissonanzen aufladen, in unvorhersehbaren Akkord-Progressionen fortschreiten, sind es wesentlich die dichten Zwiegespräche, die Degen mit dem argentinischen Trompeter Valentin Garvie führt, die das Duo zu etwas Besonderem machen. Bob Degen war in jungen Jahren Berklee-Absolvent, Schüler der legendären Margaret Chaloff. Er spielt ausgewogen und elegant wie Bill Evans, eigen und quer wie Paul Bley.“ Programmheft des Deutschen Jazzfestivals 2011

Valentin Garvie wurde 1973 in Mar del Plata an der argentinischen Atlantikküste geboren und studierte klassische Trompete in Buenos Aires und London. Von Anfang seiner musikalischen Karriere an ist er sowohl in klassischen als auch in Jazz-Ensembles zu erleben. Seit 2002 ist er Mitglied des Ensemble Modern in Frankfurt am Main.
Bob Degen (p), Valentin Garvie (tp)

Romanfabrik | Hanauer Landstraße 186 | 069 4 94 09 02
Eintritt € 15,-/12.- (erm. u. JIF-Mitgl.)

www.bobdegen.de

In Zusammenarbeit mit der Romanfabrik

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.