Jan Schröder Quartet [From Here To Her]

Fr., 29. April 2011
20:30bis22:30

Die Debüt – CD der vier jungen Musiker „OneLineDrawing“ wurde durch die Fachpresse gefeiert. Mit neuen eigenen Kompositionen ist das Quartett wieder unterwegs, die zweite CD „From Here To Her“ erscheint im Herbst 2011. Bei jedem Auftritt wird das Material neu interpretiert.

Oft ersetzt die Hammondorgel oder das Rhodes das Klavier ; „Effekte verformen den warmen Jazzgitarrenklang, die Hammondorgel mischt sich mühelos mit den sphärischen Gitarrenflächen“. Die Band kann durch die damit erweiterte klangliche Palette unterschiedliche Stimmungen ausloten. „Die Kompositionen stecken voller lyrischer Momente und entwickeln sich in immer spannendere Richtungen, sie bestechen durch ihre Klanggestaltungen und Dramaturgien“. (Christoph Giese / Jazzthing)

„Der Ton der Gitarre ist nie vordergründig, die Solos sind auf den Punkt und haben einen reichen melodischen Kern“. (Hendrik Geidt / SaarLorLux Jazz)
Jan Schröder (g, comp.); Paul Maassen (p, hammond/rhodes); Bas Kisjes (b); Tuur Moens (dr)

im Club Voltaire | Kleine Hochstraße 5 | 069. 29 24 08
Eintritt € 9,-/6.- (erm. u. JIF-Mitgl.)

http://www.myspace.com/janschroeder

In Zusammenarbeit mit dem Club Voltaire

Schreibe einen Kommentar