Heinz Sauer / Michael Wollny

Sa., 5. Januar 2019
20:00

ausverkauft

Beide Musiker erfinden im Augenblick des Konzertes ihre Musik immer wieder neu, ganz auf den Moment und den Ort der musikalischen Begegnung konzentriert.Foto : Erich Werkmann

„Offen für den Raum, für das Publikum, für die Atmosphäre, die Schwingungen, die während des Konzerts unsere Sinne erreichen“ so Heinz Sauer – der radikale Individualist, der auf seinem Instrument einen ganz eigenen Stil geprägt hat, expressiv und introvertiert, rau und zart, kantig und filigran.

Fotos: Erich Werkmann

 

Michael Wollny – inzwischen auch Professor für Jazz-Piano an der Musikhochschule in Leipzig – wird im In- und Ausland als einer der wichtigsten Jazzmusiker seiner Generation gefeiert. „Wollny bringt alles mit, was man von einem perfekten Jazzpianisten oder überhaupt von einem Klavierspieler verlangen kann: virtuose Technik und überschäumende Fantasie, Disziplin und Fähigkeit zum kreativen Chaos, Sinnlichkeit und ästhetisches Gespür.“ F.A.Z.

 

Heinz Sauer (sax), Michael Wollny (p)

www.heinzsauer.de

www.michaelwollny.com

Romanfabrik | Sa., 5.1.2019 | 20 Uhr | ausverkauft