Anat Cohen & Trio Brasileiro & Trio Correnteza

Di., 2. Oktober 2018
20:00

Anat Cohen zählt zu den wichtigsten Klarinettistinnen im zeitgenössischen Jazz. Sie fühlt sich der brasilianischen Choro-Musik genauso eng verbunden wie dem amerikanischen Modern Jazz. Das 2011 gegründete Trio Brasileiro spielt den Choro mit verblüffender Virtuosität, einem subtilen wie unwiderstehlich groovigen Sound und tiefer musikalischer Schönheit.

Trio Correnteza

„Agreste“ ist das aktuelle Album des Trio Correnteza. Die Musiker begeben sich auf die Suche nach der ländlichen Seele Brasiliens. Die musikalische Reise führt sie zurück in ihre eigene Heimat, zu den Bergen Mittelitaliens und nach Sardinien. Das Trio beschäftigt sich mit populärem Material, konzentriert sich auf Klangschönheit und zollt den Texten einen tiefen Respekt. Gleichzeitig zelebrieren die Musiker die improvisatorische Freiheit, den Dialog und das gegenseitige Zuhören.

In Zusammenarbeit mit Multiphonics e.V.

Anat Cohen (cl), Dudu Maia (mdln), Douglas Lora (g), Alexandre Lora (perc)

Cristina Renzetti (voc), Gabriele Mirabassi (cl), Roberto Taufic (g)

www.multiphonics-festival.com

Brotfabrik | Di., 2.10.2018 | 20 Uhr | Vvk 23,– / Ak 28,– / 18,– € JIF

Anat Cohen zählt zu den wichtigsten Klarinettistinnen im zeitgenössischen Jazz. Sie fühlt sich der brasilianischen Choro-Musik genauso eng verbunden wie dem amerikanischen Modern Jazz. Das 2011 gegründete Trio Brasileiro spielt den Choro mit verblüffender Virtuosität, einem subtilen wie unwiderstehlich groovigen Sound und tiefer musikalischer Schönheit.

Trio Correnteza

„Agreste“ ist das aktuelle Album des Trio Correnteza. Die Musiker begeben sich auf die Suche nach der ländlichen Seele Brasiliens. Die musikalische Reise führt sie zurück in ihre eigene Heimat, zu den Bergen Mittelitaliens und nach Sardinien. Das Trio beschäftigt sich mit populärem Material, konzentriert sich auf Klangschönheit und zollt den Texten einen tiefen Respekt. Gleichzeitig zelebrieren die Musiker die improvisatorische Freiheit, den Dialog und das gegenseitige Zuhören.

In Zusammenarbeit mit Multiphonics e.V.

Anat Cohen (cl), Dudu Maia (mdln), Douglas Lora (g), Alexandre Lora (perc)

Cristina Renzetti (voc), Gabriele Mirabassi (cl), Roberto Taufic (g)

www.multiphonics-festival.com

Multiphonics | Brotfabrik | Do., 2.10.2018 | 20 Uhr | Vvk 23,– / Ak 28,– / 18,–