jazzlab: Stephan Schmolck präsentiert Contrast Quartet

Das „Contrast Quartet“: Das sind Musikstudenten von Anfang bis Mitte 20, „die die Jazzgeschichte verinnerlicht haben, aber längst ihre eigene Sprache gefunden haben. Pianist Yuriy Sych schreibt komplexe Kompositionen mit klassischen Elementen, die das Quartett furios, dynamisch und expressiv interpretiert: Mit Rock n Roll-Verve und gerne auch Drum n Bass-Beats. Lebendig, lyrisch, intelligent, souverän.“ (Detlef Kinsler im „journal frankfurt“).

2008 erhielten die jungen Musiker das „Arbeitsstipendium Jazz“ der Stadt Frankfurt. Die jungen Musiker bringen „… den Charme einer Abiturientenband auf die Bühne“ schrieb Hans-Jürgen Linke zur Verleihung. „Wenn sie aber zu spielen anfangen, hört man intelligent komponierte Stücke, ein präsentes Klangbild, Phrasierungen, die sich souverän und lebendig aus der Jazzgeschichte nähren, und ein bewegt ausgewogenes, aus kontrastierenden Auffassungen zusammenwachsendes Musik-Konzept von erstaunlicher Reife.“

Bereits 2006 wurde dem „Contrast Quartet“ übrigens schon der erste Preis beim Wettbewerb „Jugend jazzt“ in Hessen zuerkannt. Am Abend in der „FABRIK“ mit Coach Stephan Schmolck wird das „Basis-Trio“ von Yuriy Sych, Martin Standke und Tim Roth mit Saxophonist Peter Klohmann auftreten: 3 plus 1 = „Contrast Quartet“.

Das Motto des Projekts „jazzlab“ gibt bereits den wichtigsten Hinweis auf den inhaltlichen Ansatz der Idee: Vertreter der „alten Garde“ des Jazz in Hessen sollen jeweils mit einer Nachwuchsformation im Proberaum arbeiten und sie auf der Bühne präsentieren. Im Vordergrund steht dabei stets das musikalische Profil des Nachwuchses, auch wenn die „coaches“ beim Konzert mal zum eigenen Instrument greifen.

Als „jazzlab-coach“ wird diesmal Komponist und Kontrabassist Stephan Schmolck agieren. Er ist seit Jahrzehnten in der hiesigen Jazzszene aktiv, und spielte seit den 1980er Jahren u.a. mit Christof Lauer, Bob Degen, Janusz Stefanski, Jürgen Wuchner oder Heinz Sauer. 1987 war er einer der Gründer der „Frankfurt Jazz Big Band“ und hat sich intensiv mit der Verbindung von Electronic und akustischen Instrumenten beschäftigt.

Besetzung:
Yuriy Sych (Piano, Keyboards,Komposition) Martin Standke (Schlagzeug) Tim Roth (Kontrabass, E-bass) Peter Klohmann (Saxophon) Stephan Schmolck (Kontrabass)

Links zur Veranstaltung
Mehr Infos zum Musiker: contrastquartet
Infos zum Künstler: stephanschmolck
Hörbeispiel: myspace

Veranstaltungsort:   die FABRIK
Mörfelder Landstraße 85, 60598 Frankfurt/Main
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 18 Euro, ermäßigt: 12 Euro
Veranstalter: die Fabrik, Frankfurt
Eine Kooperation zwischen der Fabrik, dem Jazzinstitut Darmstadt und der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.