F.I.M. – KOHMANN / ZÖLLNER / WEISS

Mi., 22. Mai 2019
20:00

15. – F.I.M. – Offene Bühne für freie Improvisationen
Opener : KOHMANN / ZÖLLNER / WEISS mit Stefan Kohmann – Vibraphon, Eva Zölner, Akkordeon, Ingo Weiß – Saxophon
Mittwoch, 22.05.2019, Beginn: 20.00 Uhr, Einlass: 19.30 Uhr

Mit Saxophon, Akkordeon, Vibraphon und diversen Schlaginstrumenten loten Ingo Weiß, Eva Zöllner und Stefan Kohmann dynamische Bandbreite und feinsinnige Gestaltung der freien Improvisation voll aus. Experimentierfreude, Spontanität und originelle Klangerzeugung gehören zum Handwerkszeug des Trios, das sich – man glaubt es kaum – im Westerwald kennen gelernt hat und seitdem überregional von sich reden macht.

Das Trio Kohmann/Weiß/Zöllner spielt handgemachte Musik und lotet die Grenzen der freien Improvisation mit dynamischer Bandbreite und feinsinniger Gestaltung voll aus.
Ingo Weiß schafft mit Saxophon und Elektronik faszinierende Klangwelten und bereichert die Band durch seine kreative und sensible Tongebung.
Eva Zöllner ist als gefragte Solistin für Neue Musik weltweit unterwegs, um ihr Instrument in unterschiedlichen Kontexten und Kulturen erkunden. In der Improvisation findet sie eigene Ausdrucksformen und überrascht mit unerwarteten Akkordeon-Klängen.
Stefan Kohmann bewegt sich mit seinem Vibraphon zwischen Jazz und Avantgarde. Unkonventionelle Schlagwerke kommen zum Einsatz, wenn er mit seinen Trio-Kollegen in Interaktion tritt.
Experimentierfreude, Spontanität und originelle Klangerzeugung gehören zum Handwerkszeug des Trios, das sich – man glaubt es kaum – im Westerwald kennen gelernt hat und seitdem überregional von sich reden macht. Im Oktober 2018 erschien ihre neue CD „psycho-country-core“
Im Anschluss an die Opener Band sind experimentierfreudige Musiker eingeladen in verschiedenen Zusammensetzungen vor Publikum frei zu improvisieren.
www.fim-ffm.de
Beginn: 20.00 Uhr I Einlass: 19.00Uhr AK: 7,- € I Erm.: 5,- € I Freier Eintritt für Sessionmusiker