Yuriy Sych /  Peter Klomann  

Mi., 13. März 2019
20:00

Das Duo spielt vorwiegend Eigenkompositionen von Peter Klohmann, darunter Titel wie „die heilige Tortelini! (ganz bewußt mit nur einem „L“) , „Officer Pillbow“ oder „Funghi“, die selbst schon fast zu Klassikern des funky Jazz avanciert sind. Gelegentlich rutsch auch der eine oder andere Klassiker Peter Klohmann Foto thomas Rauch groß

Yuriy Sych

aus Jazz, Rock und Pop ins Programm und wird nach allen Regeln der Kunst bearbeitet und improvisatorisch ausgelotet. Yuriy Sych und Peter Klohmann sehen sich beeinflusst von klassischen bis hin zu zeitgenössischen Klängen und Spielarten, wie sie unter anderem auch in elektronischer Tanzmusik zu finden sind, etwa House, Minimal, R’n‘B. Diese musikalische Vielfalt paart sich mit virtuoser Spielfreude, mit teilweise unkonventionellen Spielarten, aber auch mit gefühlvollen, getragenen Passagen und schafft so einen vielfältigen Konzertabend.

Yuriy Sych kam 2003 aus der Westukraine in die kreative Jazz-Szene zwischen Frankfurt und Mannheim, seinen beiden Studienorten. 2006 gründete er das Contrast Quartet, mit dem er das 2008 das Jazzstipendium der Stadt Frankfurt am Main erhielt. Der Saxofonist, Multiinstrumentalist und Komponist Peter Klohmann studierte in Mainz und Stuttgart. Seit 2006 konzertiert er mit seinen eigenen kunstlerischen Projekten, 2009 grundete er die Konzertreihe „Junge Szene Frankfurt“ im Jazzkeller, 2013 gewann er das Frankfurter Jazzstipendium.

Peter Klohmann (sax), Yuriy Sych (p)

peterklohmann.com

Steinway & Sons | Mi., 13.3.2019 | 20 Uhr | 15,– / 12,– € JIF
Reservieren