Matthias Bergmann Quintett | Fotos: Rüdiger Vogt

Do., 8. Februar 2018
20:00

Wer die Kölner Jazzszene in den letzten Jahrzehnten beobachtet hat, begegnet immer wieder dem Trompeter Matthias Bergmann. Er ist seit Jahren in den Bands von Axel Fischbacher, Andreas Schnermann oder Florian Ross präsent und auf allen Bühnen Europas unterwegs, von Duobesetzungen mit Clemens Orth oder Jürgen Friedrich bis hin zu großen Ensembles wie dem Cologne Contemporary Jazz Orchestra und dem Thoneline Orchestra. Festes Mitglied war er u.a. in Peter Herbolzheimers legendärer Rhythm Combination & Brass, zudem unterrichtet er seit vielen Jahren als Trompetendozent an der Musikhochschule Köln. Mit „All The Light“ legte er inzwischen sein zweites Album als Bandleader vor.

Kein junger wilder Trompeter also, der sich um jeden Preis in den Vordergrund spielt, sondern eher ein Teamplayer mit dem Gespür, die Musik im richtigen Moment gut, ausdrucksstark und vielseitig klingen zu lassen. Mit von der Partie sind Claudius Valk, der außer auf dem Tenorsaxofon auch auf der Bassklarinette zu hören ist. Auch Cord Heineking am Bass und Jens Düppe am Schlagzeug harmonieren prächtig wie eh und je, während Hendrik Soll perfekt mit Klavier und Rhodes als Melodie-, Harmonie und Soundgeber ergänzt.

In Zusammenarbeit mit der Romanfabrik

Matthias Bergmann (tp, flh), Claudius Valk Steffen Weber (sax),
Hendrik Soll (p), Cord Heineking (b), Jens Düppe (dr)

WWW.MATTHIASBERGMANN.KOELN

Romanfabrik | Do., 8.2.2018 | 20 Uhr | 15,– / 12,– €

Karten reservieren