Bastian Jütte Quartett

Fr., 1. Dezember 2017
20:00

Freitag, 1.12.2017

Fabrik Jazz Festival

Foto: Lena-Semmelroggen

Neben seiner Tätigkeit als Dozent an den Musikhochschulen Würzburg und München spielte Bastian Jütte in den letzten Jahren auf internationalen Festivals wie dem Northsea Jazz Festival. Tourneen führten ihn bis nach Japan. Mittlerweile ist Bastian Jütte auf über 70 CDs zu hören und hat als Bandleader drei eigene Alben veröffentlicht. Er ist Mitglied in zahlreichen Formationen und arbeitete unter anderem mit Musikern wie Ack von Rooyen oder Michael Wollny und der HR Big Band zusammen.

Seit 2015 leitet er das „Bastian Jütte Quartet“, mit Florian Trübsbach, Rainer Böhm und Henning Sieverts, die CD „Happiness Is Overrated“ erschien. Mit dem Tim Allhoff Trio gewann er 2010 den Neuen Deutschen Jazzpreis, 2016 konnte er den Preis erneut in Empfang nehmen, diesmal mit seinem eigenen Quartett. 2013 wurde er mit dem Echo-Jazz in der Kategorie „Schlagzeuger des Jahres national“ ausgezeichnet.

In Zusammenarbeit mit Die Fabrik Kulturwerk Frankfurt

Bastian Jütte (g), Florian Trübsbach (sax), Philipp Schiepek (g), Henning Sieverts (b)

www.bastianjuette.com

Die Fabrik | Fr., 1.12.2017 | 20 Uhr | 15,–/12,– €