Multiphonics-Festival 2017

Mi., 11. Oktober 2017
20:00

Doppelkonzert

Das Multiphonics Festival 2017 steht unter zwei Mottos. Zum einen „Großbesetzungen“: „MeeresRauschen“ von Annette Maye sowie „Loom“ von Niels Klein; beide Projekte werden auf dem Festival exklusiv der Öffentlichkeit vorgestellt.

Loom

Loom ist ein Orchesterprojekt mit fünf Holzbläsern, fünf Blechbläsern und einer stark erweiterten Rhythmusgruppe. Sein Klangideal verweist direkt auf orchestrale Cool-Jazzmusik wie z.B. die Gerry Mulligan Concert Jazz Band, Clare Fisher oder Miles Davis` „Birth of the Cool“ und transportiert die Musik in die Gegenwart des aktuellen Jazzgeschehens.

Niels Klein (sax, cl, comp); Wanja Slavin, Leonhard Huhn, Heiko Bidmon, Steffen Schorn (sax, cl); Matthias Schriefl, Stephan Meinberg (tp, euphonium), Ludwig Himpsl (f-horn), Johannes Lauer (tb), Mattis Cederberg (btb, tuba), Kathrin Pechlof (harfe), Pablo Held (p), Frank Wingold (g), Dierk Peters (vib), Robert Landfermann (b), Jonas Burgwinkel (dr)

www.niels-klein.com

MeeresRauschen

Das neue Projekt von Annette Maye ist eine musikalische Hommage an die See. Ein umfangreiches Klarinettenensemble wird durch Trompete, Posaune und Euphonium zu einem klangvollen sechsköpfigen Bläsersatz ergänzt. Dazu gesellt sich die erstklassig besetzte Rhythmusgruppe mit Klavier, Bass und Schlagzeug. Von der Komponistin am Meer erstellte Audio-Aufnahmen bilden einen weiteren wesentlichen Bestandteil der Komposition.

Annette Maye (comp, cl), Thomas Savy (cl), Klaus Gesing (bc, voc), Claudio Puntin (cl), Udo Moll (tp, elecronics), Nicolao Valiensi (euphonium, tb), Hans Lüdemann (p), Björn Meyer (b), Dirk-Peter Kölsch (dr)

www.annettemaye.com

www.multiphonics-festival.com

Dr. Hoch‘s Konservatorium | Mi., 11.10.2017 | 20 Uhr | Vvk: 27,60 €; 23,20 (erm.) | AK: 29,– €; 25,– € (erm.); JIF: 20 € über Reserverierung

Karten: http://www.multiphonics-festival.com/tickets

Für Getränke und Toasts sorgen Paolo Kaufmann und sein Team.