Tingvall Trio

Do., 7. Juli 2016
19:30bis22:00
Tingvall Foto : Steven-Haberland
Tingvall Foto : Steven-Haberland

Die drei Protagonisten kommen aus verschiedenen Ländern und haben bei allem unterschiedlichen Background eine gemeinsame, aber eigenständige musikalische Ebene gefunden. Bereits dreimal erhielt das Trio, das nicht zuletzt auch für seine furiosen Liveauftritte vom Publikum geliebt wird, den „Echo Jazz“. Die Musik pendelt zwischen enorm facettenreichen Kompositionen von skandinavischen Jazz/Folk-Melodien bis zu geraden Rockrhythmen – und vermitteln dabei eine begeisternde südliche Leichtigkeit.

Der schwedische Pianist Martin Tingvall studierte an den Musikhochschulen in Malmö (bei Bobo Stenson) und in Groningen. Omar Rodriguez Calvo, der kubanische Bassist der Band, trat in Formationen von Ramón Valle und Roy Hargrove auf. Der Schlagzeuger Jürgen Spiegel stammt aus Bremen und spielte für Künstler wie Nneka, Kurt Elling, Yari Carissi und Dominic Miller.

Das junge Trio entwickelt und verfeinert konsequent seinen eigenständigen und dynamischen Gruppensound. Melodien mit betörender Schönheit, die aber entwaffnend authentisch daherkommen, wechseln mit eruptiven Energieausbrüchen, bei denen Einflüsse aus Jazz und Rock munter gemischt werden.

Martin Tingvall (p), Omar Rodriguez Calvo (b), Jürgen Spiegel (dr)

www.tingvall-trio.de

Donnerstag, 7. Juli 2016 | 19.30 Uhr | 12,–€/6,–€/frei (JIF)
Vorverkauf ab 26.5.2016 und Abendkasse an der Palmengarten-Kasse Eingang Siesmayerstraße 63. Reservierungen sind nicht möglich. Einlass an der Kasse ab 18.00 Uhr, Einlass zum Konzertgelände ab 18.30 Uhr, Veranstaltungsende spätestens 22.00 Uhr.
Achtung: Der Karten-Vorverkauf findet nur an der Palmengarten-Kasse statt.