Steffen Weber Quintet

Fr., 29. April 2016
20:30

Steffen Weber, Tenorsaxofonist der hr-Bigband, stellt mit seinem aktuellen Projekt ein komplett neues Programm vor. Bei diesem CD-Release Konzert hören Sie fast ausschließlich Eigenkompositionen, die er seinen Mitmusikern auf den Leib geschrieben hat. Dies sind Christian Jaksjø aus Norwegen, ebenfalls Mitglied der hr-Bigband, ECHO-Jazz-Preisträger Professor Sebastian Sternal, Webers Studienkollege Arne Huber, der schon mit zahlreichen Jazzpreisen ausgezeichnet wurde, und Axel Pape, Stipendiat der Villa Musica und der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz. Zu hören ist moderner akustischer Jazz, teils traditionell, teils kammermusikalisch.

Pressefoto Steffen WeberSteffen Weber spielt u.a. in der mehrfach ausgezeichneten Band L14,16, deren erste beide Alben den „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ erhielten. 2005 gewann er den Jazzpreis der Stadt Worms und, als Mitglied des Felix Fromm Sextetts, den ersten Preis beim internationalen Jazzcontest in Getxo; 2009 wurde er Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg. Von 2008 bis Anfang 2012 war er festes Mitglied der SWR Big Band, seit 2012 ist er Mitglied der hr-Bigband. Er lehrt an den Musikhochschulen Mannheim und Mainz.

In Zusammenarbeit mit dem Club Voltaire

Steffen Weber (sax), Christian Jaksjø (tb), Sebastian Sternal (p, rhodes), Arne Huber (b), Axel Pape (dr, perc)

www.steffenlaroseweber.de

Club Voltaire | Fr., 29.4.2016 | 20.30 Uhr | 12,– / 9,– €