Katrin Zurborg Quartett

Di., 8. März 2016
20:00

Im Jazz-Quartett der Gitarristin und Komponistin Katrin Zurborg treffen elektrische Gitarre, akustisches Schlagzeug, akustisches Saxofon und elektroakustisches Cello aufeinander. Jazz, Elemente aus der europäischen Klassik und Moderne, aus Rock und Pop sowie verschiedene Rhythmen, Taktarten und Klangfarben verschmelzen zu einem ganz eigenständigen Sound.

Zurborg-Hamacher_swDie Musiker verstehen es, durch ihr exzellentes Zusammenspiel und vielfältige Klangkombinationen die Zuhörer auf ihre musikalische Reise mitzunehmen. In den Improvisationen entstehen spannende, unvorhersehbare Klangfelder. Die Eigenkompositionen variieren zwischen feinen, melodischen Klangflächen und herben, ungeraden, aber eingängigen Rhythmen.
Die Niedersächsin Katrin Zurborg studierte an der Musikhochschule in Weimar und lebt und unterrichtet seit 2006 in Frankfurt am Main. Neben ihrem Trio „Feinherb“ und anderen Bands ist sie musikalisch in mehreren Theaterprojekten tätig. Cordula Hamacher ist nach ihrem Studium in Frankfurt am Main, Mannheim und Linz freischaffende Musikerin und Musikpädagogin in Mannheim.

In Zusammenarbeit mit der Frankfurt Art Bar und dem Frauen Musik Büro

Katrin Zurborg (g), Cordula Hamacher (sax), Christian Spohn (cello), Kuno Wagner (dr)

www.katrinzurborg.de

Frankfurt Art Bar | Di., 8.3.2016 | 20 Uhr | 12,–/ 9,– €

Karten reservieren