Diego Piñera Quartet

So., 25. Oktober 2015
20:30bis23:00
Foto:Band

Foto:Band

Hier steht ein großartiger junger Drummer, Percussionist und Komponist kurz vor seinem Durchbruch. Diego Piñera war für den ECHO JAZZ 2015 unter der Kategorie „Instrumentalist des Jahres“ nominiert. Wir erleben ihn nicht nur in rhythmisch sehr abwechslungsreichen Stilistiken, von Swing über Bop bis Latin, sondern auch eine feine Melodik, die federleicht ins Ohr geht. Fast unbemerkt bleibt da die hohe rhythmische und harmonische Komplexität, die seine Stücke auszeichnet. Die Band, die Piñera um sich gruppiert hat, tritt seit Jahren gemeinsam auf und hat ein beeindruckendes Interplay entwickelt. Selbst Ausflüge in freie Passagen sind so als Gemeinschaftsprojekte wahrnehmbar und nicht als Egotrips.

Diego Piñera wurde in Uruguay geboren und wuchs in Montevideo auf; seit Abschluss seiner Studien in Boston, Mass., Havanna/Cuba und Leipzig lebt er in Berlin.

In Zusammenarbeit mit dem Club Voltaire

Diego Piñera (dr, perc), Peter Ehwald (sax), Ludwig Hornung (p), Andy Lang (b)
SPECIAL GUEST: Tony Lakatos (sax)

www.diegopinera.com
Club Voltaire | So., 25.10.2015 |20.30 Uhr |12,–/9,– €
Kartenreservierung empfohlen (auch für JIF-Mitglieder)