Gina Schwarz

Di., 8. April 2014
20:00bis22:00

Foto: T.Mitterer

Foto: T.Mitterer

Gina Schwarz ist eine herausragende Jazz-Bassistin und außer-gewöhnliche Komponistin. Jazzista nennt sich ihre neue Formation mit renommierten Jazzmusikern aus Wien. Jazzista bietet Musik, komponiert für Interpreten, die Herausforderungen lieben und sich außerhalb des Gewohnten und Sicheren versuchen wollen. Gina Schwarz liefert mit ihrem versierten, wendigen Bassspiel das kraftvolle, erdige, warme Fundament für ihre vielfältige Musik mit Hingabe und Selbstvergessenheit und entlockt ihrem tiefen Instrument facettenreiche Sounds.

Die Band wandelt durch die verschiedenen Spielformen des Jazz, zeigt sich dabei mal der Tradition verbunden, um sich im nächsten Moment spontan dem avantgardistischen Kontext zu widmen. Besonders spannend sind jene Passagen, in denen sie alles gleichzeitig tut. In ihren Kompositionen werden stilistische Grenzen überwunden, vermeintlich nicht Vereinbares zusammengeführt, was immer mit Eleganz und einem hohen Maß an Eigenständigkeit passiert.

Andy Middleton (ts, ss), Heimo Trixner (g), Benjamin Schatz (p), Harry Tanschek (dr),
Gina Schwarz (b, comp)
http://www.ginaschwarz.com
In Zusammenarbeit mit der Fabrik und dem FrauenMusikBüro
Fabrik, Frankfurt-Sachsenhausen, Mörfelder Landstrasse | 20.00 Uhr | 15,-12,– € Reservierung von Karten über die Fabrik