Transit Room

Do., 2. August 2012
19:30bis22:00

Transit RoomTransit Room ist eine französisch-deutsch-norwegisch-schweizerische Gruppe, die in und um Berlin schon viel Reputation gewonnen hat.
Transit – Übergang von der einen in die andere Welt. Auch heute noch, über zwei Jahrzehnte nach dem Fall der Mauer, gibt es viele Transiträume in Berlin, virtuelle, symbolische und konkrete, in denen verschiedene Nationalitäten, Weltanschauungen und Sprachen aufeinandertreffen und sich gegenseitig befruchten. Die pulsierende Jazzszene gehört zweifelsohne dazu.
Seit dem Frühjahr 2006 nämlich dröhnt, ächzt, flötet, fiept und scheppert aus diesem Transit Room der ultimative Soundtrack des multikulturellen Berlin des 21. Jahrhunderts. Lebendige Musik mit Fantasie, Tiefgang und einer Portion Anarchie, an der man sich kaum satthören kann. „Ziemlich nahrhaft“, wie Bassist Andreas Waelti das beschreibt, was hinter all dem geistreichen Nonsens steckt, der sich in Eigenkompositionen mit kruden Titeln wie „Weiße Einhörner Mit Nutellaverschmierten Mäulern“ entlädt.

Clemens Salesny (sax), Samuel Blaser (tb),
Samuel Halscheidt (g), Andreas Waelti (b), Tobias Backhaus (dr)

Palmengarten Frankfurt, Einlass ab 18:30 Uhr, Eintritt 10,- €, JIF-Mitglieder frei
Achtung: Keine Karten- und Sitzplatzreservierung möglich. Veranstaltung findet bei jedem Wetter im Freien statt.

InternetWWW.MYSPACE.COM/TRANSITROOM