Pablo Held Trio feat. Niels Klein

Do., 30. August 2012
19:30bis22:00

Pablo Held Trio feat. Niels Klein Mit Superlativen wird nicht gespart, wenn es um die Aufzählung der musikalischen Qualitäten des Pablo Held Trios geht. Vom „Senkrechtstarter unter den jungen Jazzpianisten“ ist die Rede, von der „ldealkombination von Improvisationsphantasie und musikalischer Ökonomie“ und von „einer der spannendsten jungen Gruppen im deutschen Jazz“.
Zu Recht, denn Pianist Pablo Held, Bassist Robert Landfermann und Drummer Jonas Burgwinkel bilden eine der wenigen symbiotischen Einheiten in der jüngeren Geschichte des Piano-Trios. Pablo Held kombiniert die Gelassenheit eines festivalerprobten Routiniers mit dem Heißhunger eines Mittzwanzigers, der den Jazz aus allen denkbaren Perspektiven erleben will.
Der Kölner Saxophonist Niels Klein erweitert das Trio. „Sein Saxophonspiel ist erfüllt von einer dramatischen Leichtigkeit, die scheinbar mühelos großartige improvisatorische Klangbilder von großem Farbenreichtum und Ausdruckskraft entwirft. Er sprüht vor Einfällen, bleibt aber dennoch der konzentrierte Meister seines Instruments.“ (aus einer Laudatio von H.J. v. Osterhausen)

Pablo Held (p), Robert Landfermann (b),
Jonas Burgwinkel (dr), Gast: Niels Klein (sax)

Palmengarten Frankfurt, Einlass ab 18:30 Uhr, Eintritt 10,- €, ermäßigt 5,- €, JIF-Mitglieder frei.
Achtung: Keine Karten- und Sitzplatzreservierung möglich. Veranstaltung findet bei jedem Wetter im Freien statt.
Kartenvorverkauf: Palmengarten, Kasse Siesmayerstraße 63 und im FR-Shop im Depot, Karl-Gerold-Platz 1, montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr.

InternetWWW.PABLOHELD.COM

Karin Hammar Quintet

Do., 16. August 2012
19:30bis22:00

Karin Hammar Lang ist die Liste der musikalischen Referenzen von Karin Hammar. Auf ihrem jüngsten Album „Everyday Magic“ nehmen ihre Eigenkompositionen von der ersten Sekunde an gefangen. Geschmeidig, besinnlich verträumt, fast filmisch präsentiert das Quartett der Stockholmer Posaunistin skandinavischen Jazz der Spitzenklasse.
Das Karin Hammar Quintet trägt „anspruchsvollen, virtuosen Modern Jazz mit hypnotischen Beats und Basslinien vor, mal groovig, mal lyrisch, stets intonationssicher und fein im Ton, und gibt damit einen Beleg für den eigenständigen Sound des europäischen Jazz.“ (Initiative Jazz Braunschweig e.V.)
„Karin Hammars Stärke ist das flüssige, singende Melodiespiel. In kontrollierter Tristesse wird es wunderschön elegisch.“ (Jazz Podium)

Karin Hammar (tb), Adam Forkelid (p), Tony Overwater (b),
Anders Kjellberg (dr), Gast: Staffan Svensson (tp)

 

Palmengarten Frankfurt, Einlass ab 18:30 Uhr, Eintritt 10,- €, ermäßigt 5,- €, JIF-Mitglieder frei.
Achtung: Keine Karten- und Sitzplatzreservierung möglich. Veranstaltung findet bei jedem Wetter im Freien statt.
Kartenvorverkauf: Palmengarten, Kasse Siesmayerstraße 63 und im FR-Shop im Depot, Karl-Gerold-Platz 1, montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr.

InternetKARINHAMMAR.COM

Transit Room

Do., 2. August 2012
19:30bis22:00

Transit RoomTransit Room ist eine französisch-deutsch-norwegisch-schweizerische Gruppe, die in und um Berlin schon viel Reputation gewonnen hat.
Transit – Übergang von der einen in die andere Welt. Auch heute noch, über zwei Jahrzehnte nach dem Fall der Mauer, gibt es viele Transiträume in Berlin, virtuelle, symbolische und konkrete, in denen verschiedene Nationalitäten, Weltanschauungen und Sprachen aufeinandertreffen und sich gegenseitig befruchten. Die pulsierende Jazzszene gehört zweifelsohne dazu.
Seit dem Frühjahr 2006 nämlich dröhnt, ächzt, flötet, fiept und scheppert aus diesem Transit Room der ultimative Soundtrack des multikulturellen Berlin des 21. Jahrhunderts. Lebendige Musik mit Fantasie, Tiefgang und einer Portion Anarchie, an der man sich kaum satthören kann. „Ziemlich nahrhaft“, wie Bassist Andreas Waelti das beschreibt, was hinter all dem geistreichen Nonsens steckt, der sich in Eigenkompositionen mit kruden Titeln wie „Weiße Einhörner Mit Nutellaverschmierten Mäulern“ entlädt.

Clemens Salesny (sax), Samuel Blaser (tb),
Samuel Halscheidt (g), Andreas Waelti (b), Tobias Backhaus (dr)

Palmengarten Frankfurt, Einlass ab 18:30 Uhr, Eintritt 10,- €, JIF-Mitglieder frei
Achtung: Keine Karten- und Sitzplatzreservierung möglich. Veranstaltung findet bei jedem Wetter im Freien statt.

InternetWWW.MYSPACE.COM/TRANSITROOM