Jazz am Dr. Hoch’s

Die Frankfurter Rundschau berichtet heute in einem Artikel über die Jazz-Aktivitäten am Dr. Hoch’s:

Sie freut sich auf die Herausforderung. „Es bringt mir selbst sehr viel zu unterrichten“, sagt Anke Helfrich. Die renommierte deutsche Jazz-Pianistin beginnt im Oktober ihre Arbeit als Dozentin am Dr. Hoch’s Konservatorium in Frankfurt. „Wir kehren zu unseren Wurzeln zurück“, sagt der Direktor des Hauses, Mario Liepe, stolz. Denn der neue Studiengang „Jazz und Popularmusik“ setzt nach vielen Jahren ein Engagement fort, das die Nationalsozialisten rüde unterbrochen hatten.