Alex Huber – Chimaira Quartett

Fr., 24. Februar 2012
20:30bis22:30

Chimaira Quartett Die Musiker dieses Ensembles lassen den Zuhörer an einer Klangwelt von intimer Fragilität bis zu virtuoser Ekstase teilhaben.
Eine lebendige Kommunikation, eine ausgesprochene Sensibilität für Klang und ein unglaubliches Gespür für den Impuls zeichnen diese Band aus. Die Stücke lassen den Musikern viel Freiraum und bilden die Grundlage für kollektive Improvisationen.
Eine Musik für Bauch und Kopf zugleich.
Alex Huber hat in Luzern studiert. Neben dem Chimaira Quartett spielt er u. a. mit dem Trios Sonar Ensemble und in Duos mit Silke Eberhard und Lauren Kinsella. John Schröder zog es vor einigen Jahren von Frankfurt nach Berlin. Viele kennen ihn noch aus seiner Frankfurter Zeit als großartigen Gitarristen und Schlagzeuger. Im Chimaira Quartett ist er nun als Pianist zu erleben. Philipp Gropper ist Preisträger verschiedener Wettbewerbe.
Seit Januar 2009 ist er Mitglied des Jazzkollektivs Berlin.
Kontrabassist Oliver Potratz ist nicht nur im Jazz zuhause, er spielte auch als Solist zeitgenössische Werke mit dem Rundfunk- Sinfonieorchester Berlin, dem Konzerthausorchester Berlin und den Bergischen Symphonikern.
Philipp Gropper (s) , John Schröder (p) , Oliver Potratz (b) , Alex Huber (dr, comp)

im Club Voltaire | Kleine Hochstraße 5 | 069 29 24 08
Eintritt € 9,-/6,- (erm. u. JIF-Mitgl.)

http://www.alex-huber.com/

In Zusammenarbeit mit dem Club Voltaire